Ausbildung

Arbeit am Tonfeld ® mit Kindern und Jugendlichen
Arbeit am Tonfeld ® mit Erwachsenen

Die berufsbegleitende Ausbildung „Arbeit am Tonfeld ® mit Kinder und Jugendlichen“ ist eine dreijährige Ausbildung. Im 1. und 2. Ausbildungsjahr finden jeweils 6 Wochenendseminare in Nürtingen statt. Die Seminare finden in einem Rhythmus von ca. 4-8 Wochen statt. Das 3. Ausbildungsjahr ist ein Anerkennungsjahr mit eigener praktischer Arbeit am Tonfeld ® mit Kindern und Jugendlichen und 3 Supervisions-Wochenendseminaren in Nürtingen. Innerhalb dieser 3 Jahre finden 3 Themenseminare (2 Themenseminare – 4 Tage in Hinterzarten; 1 Themenseminar im Institut Nürtingen) statt.
Nach dem 1. Ausbildungsjahr sollen die Teilnehmer bereits praktisch mit der Methode Arbeit am Tonfeld ® mit Kindern und Jugendlichen, unter Supervision, arbeiten.
Die Ausbildung schließt mit einem Abschlussverfahren und einer schriftlichen Abschlussarbeit ab.

Die berufsbegleitende Ausbildung findet in geschlossenen Gruppen statt mit max. 10 TeilnehmerInnen.

Die Arbeit am Tonfeld mit Erwachsenen wird als 4. Jahr angeboten und kann ggf. mit der Ausbildungsgruppe weitergeführt werden.

NEU:

Tonfeld-Gruppe 3
7. WE Fr. 23.02. – 24.02.18 und So 06.05.18
8. WE Fr. 13.04. – 15.04.18
9. WE Fr. 27.07. – 29.07.18
10.WE Fr. 12.10. – 14.10.18
11.WE Fr. 07.12. – 09.12.18
12.WE Fr. 18.01. – 20.01.19 oder Februar 19

Januar 2019 – neue Ausbildungsgruppe für Erwachsene
Ende 2019 – neue Ausbildungsgruppe für Kinder und Jugendliche
Ende 2019 – Sensomotorische Kunsttherapie (Schwerpunkt 1: Haptik – Schwerpunkt 2: Geführtes Zeichnen)

Die studienbegleitende Ausbildung findet im 1. und 2. Ausbildungsjahr bevorzugt in den Semesterferien (4 Termine und 2 Wochenendseminare) statt.

NEU: Themenseminare 2018/19 im Institut Nürtingen

Thema 1: Haptische Diagnostik und eigene Wahrnehmungsvertiefung/ Lebens- und Handlungssituationen n. H. Deuser/ Supervision/ Greifentwicklung und Gleichgewichtsorganisation
09.08. – 12.08.2018

Thema 2: Arbeit am Tonfeld – Wahrnehmung und Intervention, Rolle des Begleiters
06.02. – 09.02.2019

Thema 3: Vertiefung der Haptischen Wahrnehmung bei Erwachsenen/ Videoanalysen/ Selbsterfahrung und Begleiter am Tonfeld/ Orientierung im Prozessgeschehen und Intervention im Sinne der Ich-Bildung/ Primärgestalt/ Gestaltbildungsprozess/ Fokus Basissinne/ Greifen/ Vertiefung praktische Erfahrung
08.08.-11.08. oder 15.08. -18.08. 2019

Thema 4: Die Primärgestalt – Eine Orientierungshilfe im Gestaltungsprozess von erster Berührung bis zur Endgestalt
Termin:  Herbst/Winter 2019

Thema 5: Orientierung in Bild- und Gestaltungsprozessen in Zusammenhang mit Ich-Bildung, Bewusstseinentwicklung und Symbolen (Gebser/ Neumann/ Jung)
Termine: ab 2019

alle 4 Tage Themenseminare in Nürtingen kosten 400,–€ p.P. Bitte anmelden

Die Ausbildungsinhalte/ Das Curriculum finden Sie hier.

Informationen zur Methode finden Sie in unserem Flyer und unserem Einlegeblatt zur Arbeit am Tonfeld ® sowie unter tonfeld.de.

Ausbildungsleitung:
Carmen Bauer

Weitere Dozenten:
Heinz Deuser

Die Kosten für Fahrten, Unterkunft, Seminare bei Prof. H. Deuser in Hinterzarten sowie Selbsterfahrungsstunden außerhalb der Wochenenden und Einzelsupervisionen sind in den Teilnahmegebühren nicht enthalten.

Für die Aufnahme in die Ausbildung „Arbeit am Tonfeld® mit Kindern und Jugendlichen“ am Institut für Haptische Gestaltbildung Nürtingen sind folgende Bewerbungsunterlagen erforderlich:

  • Ausgefüllter Bewerbungsbogen mit Foto und Kopien von Zeugnissen, Abschlüssen
  • Lebenslauf (tabellarisch)